Textildruck

Textildruck

Ein T-Shirt oder Polo mit Ihrem Logo fördert das Wir-Gefühl für Ihre gemeinsamen Aktionen.
Präsentieren Sie mit einem Aufdruck Ihre Botschaft.
Zeigen Sie, wer Sie sind und wofür Sie stehen.
Zeigen Sie, dass Sie dazugehören.


Der Modehai bietet Ihnen zu fairen Preisen eine breite Palette von Möglichkeiten, Ihre Ideen umzusetzen.
Für Ihre Textilien können Sie wählen zwischen den Techniken Siebdruck, Transferdruck, Beflockung oder Bestickung.

Der Gesamtpreis für Ihren Textildruck hängt von sehr vielen Faktoren ab.
Mit unserem Angebotsformular erhalten wir alle Informationen, die wir für ein verbindliches Angebot brauchen.
Das Angebot erhalten Sie vom Modehai noch am Tag Ihrer Anfrage an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich: Tel.: 02505/937397 oder eine Mail an info@dermodehai.de

oder über unser Kontaktformular

Siebdruck: (rentabel bei Auflagen ab circa 50 Stück)

Ab einer gewissen Menge die günstigste Drucktechnik. Die Farben werden durch ein Sieb direkt auf das Textil aufgebracht. Für jede Farbe wird separat ein Film und ein Sieb erstellt.

Bestickung: (Hochwertige Veredelung)

Das Besticken ist die edelste Form der Textilveredelung. Bei Erstbestellung muss ein Stickprogramm erstellt werden. Diese Kosten entfallen bei Nachbestellungen. Bestickung empfiehlt sich eher für hochwertige Textilien. Caps die eine Mittelnaht haben, über die nur schwer hinweg gedruckt werden kann, sind ohne Probleme bestickbar.

Plotten: Flexdruck: (Glatte Oberfläche)

Im Plottdruck sind auch kleinere Mengen kostengünstig machbar. Eine spezielle Folie wird von einem Schneideplotter geschnitten, entgittert und mittels Transferpresse unter Hitze und hohem Druck aufgepresst. Flexfolie hat eine glatte Oberfläche. Mehrfarbige Motive sind möglich. Das Ergebnis ist sehr robust und beständig. In diesem Verfahren lassen Individualisierungen wie unterschiedliche Namen oder Nummern kostengünstig umsetzen.

Plotten: Flockdruck: (Samtweiche Oberfläche)

Die Herstellung funktioniert wie beim Flexdruck. Allerdings hat Flockfolie keine glatte Oberfläche, sondern ist samtweich/flauschig, wie es von Fussballtrikots her bekannt ist.

Wichtiger Waschhinweis vom Modehai

Die im Katalog und am Textil angegebene Waschbeständigkeit von 60 °C bis zu 90°C wird durch die Bedruckung auf 40°C herabgesetzt. Durch die Veredelung der Artikel mittels Aufdruck, Bestickung, Beflockung, Transfers oder anderer Verfahren wird die auf den Labeln der Textilien angegebene Waschanleitung ungültig. Die auf den Artikeletiketten angegebenen Wasch- und Pflegeanleitungen beziehen sich ausschließlich auf neutrale, nicht veredelte Artikel. Taschen mit Werbeaufdruck sind nicht waschbar, ohne dass der Aufdruck verblasst und auswäscht.